Die Höhle der Löwen

Loewen-Jury

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: VOX/Boris Breuer

 

Die neue TV-Show bei VOX, immer Dienstags um 20:15 Uhr, ist für uns natürlich sehr interessant! Wir freuen uns, dass das Thema „Geschäftsidee“ nun sogar im Fernsehen in einer „Start-up-Show“ zu sehen ist. Das Format „Die Höhle der Löwen“ ist übrigens international erfolgreich, stammt ursprünglich aus Japan (2001, Sony Television), läuft in 24 Ländern sehr erfolgreich und die Rechte wurden für den deutschen Markt von VOX gekauft. Fürs TV muss das Thema natürlich stark vereinfacht werden, um das Fernsehpublikum zu entertainen. Im Vergleich zu „Bauer sucht Frau“, „DSDS“ oder z.B. „Germanys Next Topmodel“ hat ein solches Format jedoch deutlich mehr Anspruch und Niveau. Schließlich geht es um potentiell erfolgreiche Geschäftsideen, innovative Produkte oder eine geniale neue Erfindung und nicht um so billigen Content wie bei den vorher erwähnten TV-Shows.

Nichts desto Trotz sind „50.000€ für 20%“ viel zu wenig Grundlage für einen ernsthaften Investor, um eine Entscheidung zu treffen. Hierzu nimmt auch Vural Öger, einer der „Löwen“ Stellung in einem Interview im Spiegel von 04.08.2014 (Nr. 32/2014): „Nach(!) Aufzeichnung der Sendung haben wir alle Firmen genau geprüft, um herauszufinden, wie sie finanziell dastehen (…) Manche Gründer haben falsche Angaben darüber gemacht, wie viele Gesellschafter sie haben. Bei anderen gab es Lizenzprobleme.“  Somit werden wohl im Nachgang einige „Zusagen“ der Löwen wieder zurück genommen. Aber so Öger weiter: „In unserer Sendung gibt es durchaus seriöse Unternehmer, die mit uns auf Augenhöhe verhandeln und ein tragfähiges Geschäftsmodell haben. Für den Zuschauer wird der Lerneffekt groß sein.“ Öger sagt, er habe 400.000 Euro Kapital zum investieren zugesagt.

Für uns wäre es schon sehr interessant, mit Vural Öger (Reiseunternehmer), Judith Williams (Teleshopping Queen), Jochen Schweizer (verkauft Erlebnis-Geschenke), Frank Thelen (Internetunternehmer) und Lencke Wischhusen (Verpackungsbranche) in Kontakt zu treten. Das werden wir tun. Die Fünf dürfen sich schon auf ein Vorabexemplar unseres Buches freuen.

Vielleicht wenden wir uns auch an die Konkurrenz, die PRO7/SAT1-Media-AG hat vielleicht ebenfalls Interesse, ein solches oder ähnliches Format zu senden… In dem Fall hätten wir Konzepte und jede Menge Content, um eine vergleichbare Sendung auszustatten.

 

 

weiterlesen